Aktuelle Eilaktion bis zum 03.04.2022, USA: Begnadigen Sie Leonard Peltier!

Der indigene Aktivist Leonard Peltier befindet sich seit 45 Jahren in Haft, einige Jahre davon in Einzelhaft. Der 77-Jährige hat sich mit Covid-19 infiziert. Angesichts seines Alters und einer Reihe chronischer Vorerkrankungen ist sein Leben in Gefahr. Er verbüßt zwei lebenslange Haftstrafen wegen Mordes, obwohl Zweifel daran bestehen, dass sein Gerichtsverfahren den internationalen Standards für faire Verfahren entsprochen hat. Er hat außerdem stets seine Unschuld beteuert. Amnesty International drängt aus diesen Gründen darauf, dass Präsident Biden dem seit Juli 2021 anhängigen Gnadengesuch zustimmt und Leonard Peltier aus humanitären Gründen freigelassen wird.

Helfen Sie! Die UA mit weiteren Informationen und den Möglichkeiten zur Teilnahme finden Sie hier.

22. März 2022