Aktuelle Petition zu Peru: “Failed State of Health”

Tausende Indigene, welche  in der Provinz Espinar im Süden Perus in der Nähe eines Bergbaugebietes leben, sind giftigen Metallen und anderen Substanzen ausgesetzt sind. Untersuchen haben hohe Konzentrationen von Blei, Arsen, Cadmium, Quecksilber und/oder Mangan Blut- und Urinproben nachgewiesen. Die Petition fordert die Regierung Perus auf, umgehend eine Notfallstrategie für die öffentliche Gesundheit und die Umwelt zum Schutz der 11 betroffenen indigenen Gemeinschaften zu erarbeiten und zu implementieren.
Weitere Informationen in englischer Sprache sind hier abrufbar. Die Petition in englischer Sprache finden Sie hier.

30. Mai 2021